Gude ihr Leut, wenn in den ersten Wochen des neuen Jahres laute Schläge von Böllern durch die Gassen unserer kleinen Gemeinde hallen, dann handelt es sich nicht etwa um ein verspätetes Silvesterfeuerwerk, vielmehr ist es ein Zeichen dafür, dass in Kestert die alljährlichen Nachbartage gefeiert werden.
Gude ihr Leut, als ich vor wenigen Tagen meinen Neujahrsspaziergang absolvierte, führte mich mein Weg durch das Tal der „kla Bach“ hinunter an den Rhein. Was war der sonst so ruhig daliegende Fluss durch die Regenfälle der vergangenen Tage und Wochen doch zu einem mächtigen Strom angewachsen.

Gude ihr Leut, so wie jedes andere Wohnhaus auch, so muss auch meine beschauliche Laijemöbbesje-Behausung in der alten Wingertsmauer von Zeit zu Zeit einmal renoviert werden. Während ich das dafür notwenige Baumaterial früher problemlos direkt am Ort besorgen konnte, ist es in den letzten Jahrzehnten doch schwierig geworden, noch die richtigen Steine für die Instandhaltung meiner Wingertsmauer zu bekommen.
Gude ihr Leut, in meinem langen Laijemöbbesje-Dasein habe ich schon manches erlebt. Viele schöne Augenblicke, aber auch viele traurige und dramatische Stunden sind an den alten Wingertsmauern meiner Kesterter Heimat vorbeigezogen...

Gude ihr Leut, Vor wenigen Wochen wurde ich am frühen Abend in meiner kleinen Laijemöbbesje-Wohnung in der alten Wingerstmauer oberhalb von Kestert durch einen lauten Knall aufgeschreckt...
Gude ihr Leut, bei einer meiner letzten Wanderungen durch die heimischen Gefilde führte mich mein Weg von den Höhen hinab zum „Gaul“. Jener deutlich sichtbaren Felsbiegung an der Dorfgrenze von Kestert aus, Richtung St. Goarshausen gelegen...

Gude ihr Leut, bereits seit zwei Jahren kann ich von meiner Laijemöbbesje-Wohnung in der alten Wingertsmauer aus ein reges Treiben auf dem Kesterter Kirchköppel (umgangssprachlich „Kärcheköppel“) feststellen...
Gude ihr Leut, neulich, während einer meiner Wanderungen durch die heimatlichen Gefilde, kam ich nach längerer Abwesenheit wieder einmal durch die „Werschbach“...

Gude ihr Leut, vergangenen Sonntag war ich durch Zufall in der Nähe des „Nadenkopfes“ unterwegs. Jener vorspringenden Felsnase mit dem kleinen Aussichtpunkt...
Gude ihr Leut, vor wenigen Tagen konnte ich zufällig ein Gespräch zwischen einer Mutter und ihren beiden Kindern mithören. Die „Pännz“ waren wieder einmal zu spät vom Spielen nach Hause zurückgekehrt...

Mehr anzeigen